Advantage

Auf Zuverlässigkeit geprüfte Produkte

Transcend betreibt seine eigene Fabrik in Taipei mit insgesamt 18 High-Speed SMT Produktionslinien. Diese ermöglichen es dem Unternehmen, die Nachfrage nach individueller und maßgeschneiderter Fertigung zu erfüllen. Von der Produktentwicklung bis hin zur Serienfertigung werden die Produkte auf höchste Zuverlässigkeit, Kompatibilität, thermische Beanspruchung, intensive Lese- / Schreibzyklen sowie dynamisches Burn-In geprüft. Alle industriellen Produkte werden vollständig getestet, um höchste Zuverlässigkeit und Stabilität sicherzustellen.

Ein hochmotiviertes R&D Team

Das R&D-Team von Transcend verfügt über jahrelange Erfahrung in der Produktion von Speichermodulen, Flash-Speichern und anderen IT-Komponenten sowie über die neuesten R&D-Techniken. Daher sind die entworfenen Speichermodule mit vielen Designs und Systemen kompatibel. Transcends anspruchsvolles C-System des R&D-Managements definiert Regeln für die strenge Bewertung von neuen Produkten, Schaltkreis-Design, Software-Design, Sortierung, Stichprobenprüfungen und Produkttests. Ein firmeneigenes Prozessentwicklungsteam befasst sich zudem mit der Effizienzverbesserung auf Werksebene und überwacht diese kontinuierlich.

Strategische Kooperationen auf höchstem Niveau

Transcend pflegt über Jahrzehnte hinweg langfristige Allianzen mit den führenden Tier1-Lieferanten. So kann den Kunden ein umfassendes Angebot an Dienstleistungen geboten werden, einschließlich der neuesten Markttrends, Support im Bereich der Technologieanalyse und Hilfe bei der Neugestaltung von Herstellungsprozessen.

Proprietäres Produktmanagement und Qualitätskontrollsystem

Zuverlässigkeit und Stabilität sind die Säulen des Qualitätsanspruchs von Transcends industriellen Produkten, die insbesondere für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen konzipiert sind. Um das zu gewährleisten, wurde ein proprietäres Management-Informationssystem, das Transcend Information System (TIS) entwickelt, welches 100% Rückverfolgbarkeit ermöglicht und damit den Weg für Produktindividualisierung sowie fixed BoM Handling ebnet. Hinter jedem Merkmal wird eine UID Nummer hinterlegt, sodass sichergestellt ist, dass alle BoM-Komponenten, die Firmware, sowie alle weiteren individuellen Produktanpassungen hinterlegt sind. Dies gewährleistet die Produktstabilität und verbessert die Produktionseffizienz.